NEUIGKEITEN

Übungsleiter für das Mountainbiken gesucht

Artikel von Wilhelm Meyer 18.Juni 2021 Oeffentlicher Anzeiger

Walter Jung (Admin) 0 11

ahrräder haben vor allem seit Beginn der Corona-Pandemie Konjunktur. Beim Turnverein Odernheim ist das Fahrradfahren aber auch ein sportliches Angebot. Seit mehr als einem Dutzend Jahren bietet Lothar Dongus eine Gruppe für Mountainbikerfahrer an. Die Teilnehmer sind jedoch mittlerweile älter geworden. Im Gespräch erläutert Dongus, wie der Verein Kinder für das Mountainbikefahren im Odernheimer Turnverein gewinnen will.
Herr Dongus, wie ist die Altersstruktur, derjenigen, die beim TV auf dem Fahrrad unterwegs sind?
Unsere Gruppe umfasst derzeit Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren. Da wachsen selbstverständlich auch immer wieder Neue rein. Von den Teilnehmern der Anfangsjahre, also ab 2009, sind keine mehr da. Die sind erwachsen und studieren meist. Wir würden gern zusätzlich eine Gruppe für 10- bis 14-Jährige anbieten. Das Interesse ist auch in der jüngeren Altersgruppe da.

Odernheim kommt zum Markt zusammen

Artikel von Wilhelm Meyer 15.Juni 2021 Oeffentlicher Anzeiger

Walter Jung (Admin) 0 19

„Eine kleine Erinnerung an unseren Dorfmarkt“ gab es über den Internetverteiler des Vereins Dorfleben noch am Samstagmorgen für die Odernheimer. Lange schien es her, dass man sich das letzte Mal zu einem kleinen Markt auf dem Odernheimer Dorfplatz getroffen hatte. Da könnte man schlicht in Vergessenheit geraten sein, haben die Aktiven des Vereins eventuell befürchtet. „Es tobt jetzt nicht gerade“, meinte denn auch Dieter Gründonner, gemeinsam mit Maria Mann Vorsitzender des Vereins, „aber das ist es dann ja auch nicht, was man sich derzeit wünscht.“
So wie beim letzten Dorfmarkt vor einem knappen Dreivierteljahr war es aber nicht. Wer sich da gemütlich niederlassen wollte, musste sich Kaffee, Kuchen und Geschirr selbst mitbringen. Zwar gilt auch diesmal: Wer umhergeht, an den Ständen schaut, trägt Maske. Doch Kaffee und Kuchen darf es wieder geben. Der gehe auch bestens weg, so Sigrid Becker, die gerade einen ordentlichen Stapel nach draußen an die Ausgabe beförderte. Und es sah auch richtig gemütlich aus im weiten Rund des Platzes. Wer sich hinsetzte und etwas verzehrte, konnte das nicht mit Maske tun. Dafür musste man sich in die ausliegende Liste eintragen.

Eine Zierde steht wieder an ihrem Platz am Glanufer

Artikel von Wilhelm Meyer 12.Juni 2021 Oeffentlicher Anzeiger

Walter Jung (Admin) 0 32

Seit Mitte der Woche, dem traditionellen Arbeitstag der Odernheimer Rüstigen Rentner, steht am Glanufer wieder der Odernheimer Zunftbaum. Er trägt die Zunftschilder sämtlicher Odernheimer Handwerker. Der Baum war fast zwei Jahre lang nicht mehr an diesem Platz.
Vor gut zehn Jahren hatte Horst Hartmann die Idee. Nicht von Ungefähr. Hatten sich die Mitglieder der Gruppe Odernheimer Geschichte(n) bereits seit einigen Jahren mit der Geschichte des Handwerks im Ort beschäftigt. Und da viele der Mitglieder des Odernheimers Geschichtsvereins auch Aktive der Rüstigen Rentner sind, übernahmen diese die Aufstellung eines Zunftbaumes.

Mit dem Sommer kommt die Musik wieder

Artikel von Wilhelm Meyer 08.Juni 2021 Oeffentlicher Anzeiger

Walter Jung (Admin) 0 45

Was für ein Déjà-vu. Vor ziemlich genau einem Jahr hatten die Odernheimer das schon einmal erleben dürfen. Ihr Disibodenberg Blasorchester nahm seinen ersten gemeinsamen Übungstermin nach dem ersten Corona-Lockdown wahr. Wie damals trafen sich die Musiker auch diesmal wieder im Freien auf dem Dorfplatz. Dieser ist nicht allein Feierort der Gemeinde, er liegt auch direkt vor der Tür des Vereinsheims und normalen Probenraums der Musiker des Disibodenberg Blasorchesters. Man hört in Odernheim, wenn dort etwas los ist. Und ganz besonders hört man, wenn die Blasmusik erklingt.

Odernheimer Rat tagt per Videokonferenz

Gemeinderatssitzung am Dienstag, 8. Juni, um 19:30 Uhr

Walter Jung (Admin) 0 61

Der Ortsgemeinderat Odernheim trifft sich am Dienstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr zu seiner nächsten Sitzung in Form einer Videokonferenz. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Feststellung der Jahresabschlüsse 2018 und 2019 sowie die Entlastung von Ortsbürgermeister und Beigeordneten, die europaweite Ausschreibung der Planungsleistungen zum Neubau der Kindertagesstätte, die Satzung über die Benutzung der gemeindlichen Feld- und Waldwege sowie zwei Bauvorhaben, für die gemeindliches Einvernehmen erforderlich ist. Bürger finden die Einwahldaten zur Sitzung auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Nahe-Glan unter den Titeln Bürger und Verwaltung/Rathaus/Ratsinformationssystem/Ortsgemeinde Odernheim am Glan. Hier klicken

RSS