Dorfleben Odernheim

 

NEUIGKEITEN

„Auf den Spuren der Heiligen Hildegard“: Lauf rund um den Disibodenberg in Odernheim

am 19.Oktober ab 15 Uhr an der Halle

Kristen Hartmann 0 22

Der Lauf für Jedermann des TV Odernheim startet dieses Jahr am Samstag, dem 19. Oktober 2019 ab 15.00 Uhr an der Turnhalle in Odernheim. Verschiedene Distanzen können je nach Alter des Starters gelaufen werden: Bambini mit einem 200-m-Lauf, etwas ältere Kinder mit 440 Metern. Weitere Strecken sind 1.000, 2.000, 5.000 und 10.000 Meter. Für Walker gibt es die Distanz von 5.000 Metern zu bewältigen. Dabei führt die Strecke über den mittelalterlichen Eselspfad hinauf zum Disibodenberg und weit um die Klosterruine herum.
Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter www.tv-odernheim.de.

TVO Öffnungszeiten des Geschäftszimmers

Donnerstags vom 17:30 - 19:00 Uhr

Kristen Hartmann 0 16

Geschäftszimmer

Öffnungszeiten des Geschäftszimmers in der Turnhalle, 1. OG: Donnerstag, 17:30 bis 19:00 Uhr (nicht in den Ferien) für Fragen rund um unser Sportangebot, Kurse, Bestätigungen für Krankenkassen u.v.m.

Telefon: 06755/1618.

Das Geschäftszimmer bleibt geschlossen: am 26.09. und 31.10.19.

Hildegard-Monat auf dem Disibodenberg

Einladung zu vielseitigen Veranstaltungen

Stefan Hartmann 0 103

Der 17. September wird als Hildegard`s Todestag begangen. Deswegen finden auch in diesem September zahlreiche Veranstaltungen auf dem Disibodenberg statt.

Zum fünften Hildegardmarkt und Tag des Offenen Denkmals laden Aussteller und Stiftung für den 7. und 8. September ein. Marktstände und ein Programm aus Chant-Workshop und kostenlosen Führungen locken in den Museumshof und auf den Berg. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Und am Samstagabend kann man noch das Odernheimer Weinfest besuchen.

Am 13. September laden wir zu einer Fahrt nach Eibingen ein. Abfahrt ist um 16.00 Uhr an der Glanbrücke vor der Bannmühle. Wir besuchen das Abendgebet der Schwestern in Eibingen und den anschließenden Vortag der Hildegard-Akademie zu Hildegards Wohnen und Wirken auf dem Disibodenberg.
Information und Anmeldung bei Stefan Hartmann, pilgerbuero@dorfleben-odernheim.de oder . Bitte ggf. eine kleine Verpflegung mitbringen.

Am 15. September feiern die Kirchengemeinden um den Disibodenberg in ökumenischer Verbundenheit um 14.00 Uhr den traditionellen Festgottesdienst zum Hildegardtag. Anschließend lädt der Hildegardis Freundeskreis zu Kaffee und Kuchen ein.

Dieser Termin ist auch das erste Treffen der Ausbildung von Gästebetreuern und - betreuerinnen, der von der Disibodenberger SCIVIAS Stiftung mit Förderung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Soonwald-Nahe durchgeführt wird. Interessierte melden sich bitte ebenfalls im Pilgerbüro.

Am 21. September von 14 bis 17 Uhr begibt sich Museumspädagogin und Kunsthistorikerin Sara Rieger mit Interessierten auf Spurensuche nach der Pflanzenheilkunde Hildegards.

Und am 28. September um 15 Uhr vollendet Fritz Grauer der Themenspaziergang mit Fritz Grauer zur Nachklösterlichen Zeit – Erbpächter auf dem Disibodenberg den Reigen der Veranstaltungen.

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage www.disibodenberg.de.
 

Odernheimer öffnen Weinstube auf dem Dorfplatz

Artikel von Wilhelm Meyer - Oeffentlicher Anzeiger 28.8.2019

Walter Jung (Admin) 0 79

Premiere lockt sehr viele Besucher an

Ein lauer Sommerabend ist wie geschaffen für ein angenehmes Miteinander: Dementsprechend bietet die neue Weinstube auf dem Odernheimer Dorfplatz eine gute Gelegenheit zum Zusammensitzen, Feiern und Reden. Einfach so, ohne irgendein zusätzliches Programm.

Schon weit vor dem angekündigten Auftakt füllte sich der Dorfplatz am Freitagabend. Die für dieses und künftige Ereignisse angeschafften bequemen Tische, Stühle und kleinen Sessel waren bald besetzt. Und so war es gut, dass die Organisatoren noch einige Biertischgarnituren in Reserve hatten. Zunächst hatten es die „Rüstigen Rentner“ nicht glauben wollen, wie toll diese Weinstube auf dem Dorfplatz angenommen wurde. Immerhin startete das Meddersheimer Weinfest am selben Abend. Doch auch in Odernheim war es schnell nötig, Wein nachzuordern. Die Idee der Initiative Dorfladen, gemeinsam mit den „Rüstigen Rentnern“ die seit dem Ende der Straußwirtschaft im Weingut Grossarth in Odernheim so empfindlich verspürte Lücke zu schließen, wird angenommen. Für die Verpflegung mit einer unglaublichen Vielfalt hausgemachter leckerer Kleinigkeiten, einer Art Odernheimer Tapas, sorgte die Initiative. Dazu füllten Quiches, Pizzabrote, Goudataler oder Zucchiniwickel und auch Spundekäs mit Salzstangen schnell die Teller. Auch für nichtalkoholische Getränke sorgte die Ladeninitiative, denn bei angenehmen Temperaturen war Wasser mindestens so gefragt wie Wein.

RSS