Dorfleben Odernheim

 

NEUIGKEITEN

Or­tho­do­xe Kir­chen­mu­sik

Deutsch-rus­si­scher Kam­mer­chor zu Gast

Walter Jung (Admin) 0 34

Der Kammerchor Dostojno jest tritt am Samstag, 31. August, um 19 Uhr in der protestantischen Kirche in Odernheim auf. Der Chor wurde 2008 gegründet und besteht aus zwölf russischen und deutschen Sängern, die sich besonders für die orthodoxe Kirchenmusik begeistern. Der Name des Chores heißt übersetzt „Ja, es ist würdig“ und ist ein Zitat aus der Liturgie „Mariä Lobgesang“. Zum Repertoire des Chores gehören einfache orthodoxe liturgische Gesänge, aber auch anspruchsvolle Chorkompositionen von Tschaikowsky, Rachmaninow, Tschesnokow und modernen Komponisten wie Pärt. Alle Werke werden a cappella und in der alten kirchenslawischen Sprache gesungen. Der Eintritt ist frei.

Odernheimer öffnen Weinstube auf dem Dorfplatz

Artikel von Wilhelm Meyer - Oeffentlicher Anzeiger 28.8.2019

Walter Jung (Admin) 0 79

Premiere lockt sehr viele Besucher an

Ein lauer Sommerabend ist wie geschaffen für ein angenehmes Miteinander: Dementsprechend bietet die neue Weinstube auf dem Odernheimer Dorfplatz eine gute Gelegenheit zum Zusammensitzen, Feiern und Reden. Einfach so, ohne irgendein zusätzliches Programm.

Schon weit vor dem angekündigten Auftakt füllte sich der Dorfplatz am Freitagabend. Die für dieses und künftige Ereignisse angeschafften bequemen Tische, Stühle und kleinen Sessel waren bald besetzt. Und so war es gut, dass die Organisatoren noch einige Biertischgarnituren in Reserve hatten. Zunächst hatten es die „Rüstigen Rentner“ nicht glauben wollen, wie toll diese Weinstube auf dem Dorfplatz angenommen wurde. Immerhin startete das Meddersheimer Weinfest am selben Abend. Doch auch in Odernheim war es schnell nötig, Wein nachzuordern. Die Idee der Initiative Dorfladen, gemeinsam mit den „Rüstigen Rentnern“ die seit dem Ende der Straußwirtschaft im Weingut Grossarth in Odernheim so empfindlich verspürte Lücke zu schließen, wird angenommen. Für die Verpflegung mit einer unglaublichen Vielfalt hausgemachter leckerer Kleinigkeiten, einer Art Odernheimer Tapas, sorgte die Initiative. Dazu füllten Quiches, Pizzabrote, Goudataler oder Zucchiniwickel und auch Spundekäs mit Salzstangen schnell die Teller. Auch für nichtalkoholische Getränke sorgte die Ladeninitiative, denn bei angenehmen Temperaturen war Wasser mindestens so gefragt wie Wein.

RSS