NEUIGKEITEN

Lästige Untermieter ausgesperrt
Walter Jung (Admin)
/ Kategorien: NEUIGKEITEN, Kirche

Lästige Untermieter ausgesperrt

Artikel von Wilhelm Meyer - Oeffentlicher Anzeiger 13.1.2023

„Was das wohl sein wird“, hat sich mancher Odernheimer gefragt, als neben der Kirche ein Kran bis zur Turmspitze aufragte. „Nichts Dramatisches“, teilte Reinhard Herzog vom Presbyterium der protestantischen Gemeinde mit. Aber gemacht werden musste es trotzdem.

Bereits im Frühjahr vergangenen Jahres war bei einer Glockenreparatur festgestellt worden, dass im obersten Bereich des Turmdachstuhls zwei Balken ersetzt oder hinreichend verstärkt werden mussten. Aus Unfallverhütungsgründen sollten auch Dielen auf dieser Ebene eingebaut werden, damit künftig gefahrlos an den Kirchturmuhren gearbeitet werden kann. Außerdem waren im vergangenen Frühjahr Dohlen dort eingezogen. Zuvor hatten sie ihr Quartier im Kirchenschiff, das danach einer professionellen Grundreinigung von Vogelkot unterzogen werden musste.

Nachdem die offenen Löcher des Schiffs verschlossen waren, waren die Dohlen in den Kirchturm gezogen, wo sie dann ebenfalls eine gehörige Menge Geäst und Dreck hinterlassen hatten. Das drohte nicht allein, die Uhrwerke und das Geläut zu beeinträchtigen, sondern stellt zudem laut Herzog eine erhöhte Brandgefahr dar.

Für das Presbyterium der Kirchengemeinde Odernheim bestand deshalb Handlungsbedarf. Es wurden Angebote bei Fachfirmen eingeholt. Die Firma Daut aus Monzingen bekam als günstigster Anbieter den Auftrag und hat die Arbeiten jetzt erledigt. Dabei wurden zur Gefahrenabwehr alle offenen Fenster mit Drahtgeflecht verschlossen, damit künftig weder Tauben noch Dohlen oder andere Vögel solche Mengen an Unrat ablagern können. 

vorheriger Artikel Premiere mit Pfarrer Dovonou
nächster Artikel Experten versuchen, Bürgern Ängste zu nehmen
Drucken
103

Walter Jung (Admin)Walter Jung (Admin)

Weitere Beiträge von Walter Jung (Admin)
Autor kontaktieren

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x