Dorfleben Odernheim

 

NEUIGKEITEN

Disibodenberger SCIVIAS Stiftung bildet Gästebetreuer und -betreuerinnen aus
Stefan Hartmann

Disibodenberger SCIVIAS Stiftung bildet Gästebetreuer und -betreuerinnen aus

Erstes Treffen am Sonntag, 15. 9. nach dem Hildegardgottesdienst auf dem Disibodenberg

Sie sind interessiert, mehr über die Geschichte des Disibodenbergs zu erfahren ?

Sie können sich vorstellen, zukünftig ehrenamtlich oder auf Honorarbasis in der Betreuung von Gästen aus dem In- und Ausland, die den Disibodenberg besuchen, zu engagieren?

Dann ist dieser Kurs das Richtige für Sie.


Vermittelt werden Kenntnisse zur Geschichte des Disibodenberges, Hintergründe zur Arbeit der SCIVIAS Stiftung und zur Durchführung von Führungen. Da auch die Angebote für Besucherinnen und Besucher in den umliegenden Ortschaften in den Blick genommen werden sollen, sind besonders Interessierte aus Duchroth, Staudernheim, Odernheim und Boos eingeladen, mitzumachen.

In einem ersten Durchgang können bis zu 12 Personen mit der Ausbildung beginnen. Geplant sind unter anderem auch Besuche der Hildegardstätten in Niederhosenbach und Bingen/Eibingen.
Die Ausbildung wird im September beginnen und in diesem Jahr bis zum 1. November gehen.
Geplant ist, nach der Winterpause zur nächsten Saison ab März noch weitere Ausbildungsteile anzubieten und damit den Teilnehmenden den Einstieg in die Arbeit mit Gästen zu eröffnen.

Erwartet wird von Ihnen: Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber Gästen, Flexibilität und Teamgeist sowie die Bereitschaft in der Saison 2020 etwa 20 Stunden ehrenamtlich im Museum bzw. auf dem Berg Dienste zu übernehmen.

Die organisatorische Leitung hat Stefan Hartmann übernommen. Er wird unterstützt vom Team der Stiftung Gaby Wahn und Nora Heinken, der Vorsitzenden der Stiftung Luise von Racknitz und der Historikerin Ulrike Lindemann, die in den vergangenen Jahren wesentlich dazu beigetragen hat, die Angebote auf dem Berg auszuweiten, weiterzuentwickeln und die geschichtlichen wie touristischen Blickwinkel miteinander zu verknüpfen.

Interessierte melden sich bitte bis 15. September 2019 per E-Mail oder telefonisch bei Stefan Hartmann unter 0171-9449255 / anfrage@disibodenberg.de

Zu einer Schnupperfahrt ins Hildegardkloster Eibingen laden wir für den 13. September 2019 ein. Wir nehmen am Abendgebet des Konventes teil und besuchen anschließend einen Vortrag zu Hildegards Wohnen und Wirken auf dem Disibodenberg:
Von der Frauenklause auf dem Disibodenberg zum Heilsgebäude im Liber Scivias
Die Teilnahme an der Schnupperfahrt ist nicht Bedingung für eine Teilnahme an der Ausbildung!

Wir fahren in Fahrgmeinschaften, Anmeldung bie Stefan Hartmann.

Auf dem Disibodenberg findet ein erstes kurzes Treffen am Sonntag, 15.9.2019 gegen 15.00 Uhr nach dem Gottesdienst zum Hildegardfest, Beginn 14.00 h, statt.
Das Projekt wird unterstützt von der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Soonwald-Nahe.
Kontakt: Stefan Hartmann, Pilgerbüro Odernheim 0171-9449255 www.disibodenberg.de 55571 Odernheim

vorheriger Artikel „Auf den Spuren der Heiligen Hildegard“: Lauf rund um den Disibodenberg in Odernheim
Drucken
46

Stefan HartmannStefan Hartmann

Weitere Beiträge von Stefan Hartmann
Autor kontaktieren

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x