Dorfleben Odernheim

 

Liebe Besucher, Sie befinden sich auf der Homepage der Nachbarschaftshilfe Odernheim. Über diese Seite ist es nach einer Registrierung möglich Sachen zum Tauschen anzubieten oder zu suchen, seine Hilfe anzubieten oder Hilfe zu suchen und Mitfahrgelegenheiten zu organisieren. Wir freuen uns, wenn Sie rege von diesen Möglichkeiten Gebrauch machen.

NEUIGKEITEN

Lenhoff kritisiert Alleingang Schicks
Walter Jung (Admin)
/ Kategorien: NEUIGKEITEN

Lenhoff kritisiert Alleingang Schicks

Artikel des Oeffentlichen Anzeigers von Wilhelm Meyer

Der Ärger schwelt schon seit einigen Wochen: Am 1. März musste der SPD-Fraktionssprecher und VG-Beigeordneter Hans-Jörg Lenhoff aus dem Amtsblatt erfahren, dass der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung über einen Nachtragshaushalt für 2018 beschließen soll. „Das ist bestenfalls äußerst schlechter Stil“, machte Lehnhoff seinem Ärger nun in der knapp fünf Wochen später folgenden Ratssitzung Luft. In einem Brief hatte er sich nach der Veröffentlichung des Amtsblatts an Ortsbürgermeister Achim Schick gewandt und um Erklärung gebeten. Denn das Hauptthema des Nachtrags – wie er von der Verbandsgemeindeverwaltung erfuhr – soll die Erweiterung des Neubaugebiets am Lettweiler Weg sein.

Und dieses Vorhaben ist weit gediehen. So berichtete Schick, dass mit allen sieben Grundstückseigentümern der vorgesehenen Flächen Konsens über den Verkauf an die Gemeinde erzielt worden sei. Für den Grunderwerb müsse die Gemeinde 175 700 Euro rechnen, für den Bebauungsplan 33 500 Euro und für Planung und Erschließungsstraße gut 24 500 Euro. Insgesamt müsse die Gemeinde mit 233 700 Euro in Vorleistung treten und dies können nur über einen Nachtrag finanziert werden.

Um die Erweiterung des Baugebietes geht es der SPD nicht. Man stimme einer Erweiterung ja zu, bekräftigt Lenhoff, werde aber nicht gefragt. Doch die Odernheimer Genossen fühlen sich durch das Vorgehen des Bürgermeisters in Sachen Planung und Erstellung eines Haushaltsplans übergangen. Der Gemeinderat habe das Recht, sich mit diesen Dingen vorher zu befassen, bevor Fakten geschaffen seien, beharrte Lenhoff. Und Thomas Langguth unterstrich, dass es einen Ratsbeschluss für eine Erweiterung des Neubaugebietes bislang nie gegeben habe.

 

Das Foto kann durch Anklicken vergrößert werden.

Den kompletten Artikel finden Sie in der Ausgabe vom 13.4.2018 des Oeffentlichen Anzeigers

Artikel Wilhelm Meyer, Foto: Walter Jung

vorheriger Artikel Mountainbike-Training
nächster Artikel ARBEITSKREIS DORFLADEN ODERNHEIM TREFFEN
Drucken
59

Walter Jung (Admin)Walter Jung (Admin)

Weitere Beiträge von Walter Jung (Admin)
Autor kontaktieren

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x